Chronik

06.04.1832

Johannes Michal erhält gegen 17 Keuzer Gebühr nach abgelegter Meisterprüfung die Genehmigung zur selbständigen Ausübung des Schreinergewerbes.


1833

Die erste Werkstatt entstand an den Brennöfen.
Der Vater des Firmengründers betrieb Mainschifffahrt.


um 1890

Umsiedlung in die Lange Zehntstraße 16, dem heutigen Firmensitz. Schreinermeister und Gewerberat Georg Michal beginnt mit der Mechanisierung der Schreinerei und der Möbelhandel nahm seinen Anfang.


1934

Schreinermeister Christian Michal übernimmt die Geschäftsführung.


1945

Völlige Zerstörung des Firmensitzes in den letzten Kriegstagen.


ab 1946

Mühsamer Wiederaufbau.


1954

Anschaffung des ersten eigenen Bestattungswagens.


1959

Ablegen der Prüfung zum "Fachgeprüften Bestatter" durch Fritz Michal.


1961

Tod von Christian Michal und Übernahme der Geschäftsführung durch Fritz Michal.
Abschluß des Wiederaufbaus.


1972

Neubau eines Lagergebäudes im Gewerbegebiet Schwebheim.


21.03.1989

Ablegen der Fortbildungsprüfung zum "Geprüften Bestatter" durch Ralf Michal.


1992

Wesentliche Vergrößerung der Lagerhalle in Schwebheim.


13.09.1993

Eintritt von Ralf Michal als Geschäftsführer in die MICHAL OHG.


25.07.1995

Abbruch des Rückgebäudes Lange Zehntstraße


16.06.1996

Fertigstellung und Bezug des neuen Firmengebäudes.


08.11.1997

Ralf Michal wird in Bad Kissingen zum Bundesjuniorensprecher des Bundesverbandes Deutscher Bestatter gewählt.


08.05.1999

Ralf Michal wird in Bad Gögging zum stv. Vorsitzenden des Bestatterverbandes Bayern gewählt.


27.10.2000

Ralf Michal bekommt von der Handwerkskammer München als Lehrgangsbester des bundesweit ersten Lehrganges dieser Fachrichtung die Ernennungsurkunde zum "Funeralmaster/Bestattermeister".


25.10.2003

Bei der Gründungsversammlung der "Einkaufsgenossenschaft der Bestatter e.G." in Saarbrücken wird Ralf Michal zusammen mit Herrn Klaus-Peter Paulsen aus Kiel zum Vorstand bestellt.


24.09.2005

Bei der Vollversammlung der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG wird Ralf Michal in den Aufsichtsrat berufen. Die Treuhand AG verwaltet bundesweit über 300 Mio EUR Vorsorgegelder für dereinstige Bestattungen.
Bei der Mitgliederversammlung des "Kuratoriums Deutsche Bestattungskultur" wird Ralf Michal zum Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes gewählt.


28.12.2008

Todestag von Fritz Michal.


29.05.2009

Aufnahme von Andrea Michal als weitere geschäftsführende Gesellschafterin der Michal OHG.


07.07.2009

Michal Bestattungen absolviert das Zertifizierungsaudit des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V.
(DIN EN ISO 9001:2008).


27.09.2009

Unsere erste Auszubildende zur Bestattungsfachkraft in Schweinfurt und Umgebung, Anna-Lena Körner, wird Kammer- und Landessiegerin in ihrer Fachrichtung.


27.10.2011

Anläßlich der Bundesvorstandssitzung des Bundesverbandes Deutscher Bestatter in Bremerhaven erhält Ralf Michal die Silberne Ehrennadel für "besondere Verdienste um die Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben des Bundesverbandes, um das deutsche Bestattungsgewerbe und um die Bestattungskultur".


26.04.2012

Ralf Michal wird bei der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Bestatter in Schweinfurt zum Vizepräsidenten gewählt und bei der Aktionärsversammlung der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG in den Aufsichtsrat bestellt.
Außerdem bekommt er am gleichen Tag die Goldene Verdienstnadel des Kuratoriums Deutsche Bestattungskultur verliehen.


18.05.2014

Anlässlich der Mitgliederversammlung des Bestatterverbandes Bayern in München wird Ralf Michal zum 1. Vorsitzenden gewählt.


29.05.2014

Am Festabend der BEFA 2014 in Düsseldorf - der weltgrößten Fachmesse für das Bestattungsgewerbe - erhält Ralf Michal aus den Händen von Präsident Christian Streidt die Goldene Verdienstnadel des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. für hervorragende Verdienste um das Bestattungsgewerbe und die Bestattungskultur in Deutschland.


22.07.2014

Unsere Auszubildende Stefanie Schmidt legt in Münnerstadt erfolgreich die Prüfung zur Bestattungsfachkraft ab und wird damit Kammersiegerin der HWK Unterfranken.
Außerdem erringt Sie den Sieg beim Landeswettbewerb der Handwerkskammern in Bayern.


05.08.2014

Unsere Bestattungsfachkraft Marco Pfister besteht in Düsseldorf seine Weiterbildung zum „Geprüften Thanatopraktiker“. Damit erweitern wir unseren qualifizierten Dienstleistungsbereich auch auf die Gebiete „Konservierung“ und „Rekonstruktion“ bei der Versorgung Verstorbener.


01.09.2014

Mit Hans Dieckmann aus Brandenburg an der Havel beginnt bereits der fünfte Azubi seine berufliche Laufbahn in unserem Unternehmen.


01.09.2015

Max Michal beginnt nach erfolgreichem Abitur seine Ausbildung zur Bestattungsfachkraft bei der Firma Zirngibl in Starnberg.

ANSCHRIFT


Michal Bestattungen
Lange Zehntstraße 16
97421 Schweinfurt

TELEFON


09721 / 70 000

EMAIL


info@michal-bestattungen.de